zur Startseite Nassauischer Verein für Naturkunde

+ Wir über uns
+ Veranstaltungen
    + 2004 +
+ Projekte
+ Zeitschriften
+ Mitgliedschaft
+ Ansprechpartner
+ Museum
+ Spenden
+ Kontakt
+ Aktuelles
Kontakt

175 Jahre Verein
- Jubiläumsprogramm 2004 -

Der Nassauische Verein für Naturkunde feiert in diesem Jahr sein 175-jähriges Bestehen.
Das Veranstaltungsprogramm für das Jubiläumsjahr steht ab sofort als PDF-Datei zum Herunterladen bereit.

bitte das Programm herunterladen

 

1. Vorträge

5. Februar    Mammute und Flusspferde am Rhein -der klimatische Wechsel während des jüngeren Eiszeitalters, Prof. Dr. Wighart von Koenigswald, Bonn
26. Februar Die Frühzeit des Menschen in Afrika, Prof. Dr. Friedemann Schrenk, Frankfurt a.M.
4. März Geschichte des Naturschutzes im Nassauer Land (Westerwald, Lahn, Taunus), Dr. Hermann Josef Roth, Bonn
14. Oktober Die Geologie des TaunusHans-Jürgen Anderle, Wiesbaden
 

2. Exkursionen

So, 15. Februar Ornithologische Exkursion zum Europareservat der Wasservögel Bingen-Gaulsheim-Ingelheim
- festes Schuhwerk erforderlich
Abfahrt: Hbf. Wiesbaden, erster Zug nach 9 Uhr (Winterfahrplan) nach Rüdesheim; Rückfahrt: ab Mittelheim zwischen 15 und 17 Uhr; Ankunft in Wiesbaden zwischen 16 und 18 Uhr
Führung: Dieter Zingel, Wiesbaden
Sa, 24. April Bäume und Sträucher im Kurpark Wiesbaden
Treffpunkt: 15 Uhr Eingang rechts neben der Kurhaus-Vorderseite; Dauer: 2 Stunden
Führung: Dr. Ulrich Hecker, Mainz
Sa, 15. Mai Brutgebiet der Zippammer (Weinberge zwischen Assmannshausen und Rüdesheim)
Abfahrt: 7:12 Uhr Hauptbahnhof Wiesbaden; Rückfahrt: 15:11 oder 16:11 ab Rüdesheim; Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk
Führung: Dieter Zingel, Wiesbaden
Sa, 5. Juni Natur- und landeskundliche Wanderung im Emstal zwischen Esch und Walsdorf (Klärtechnik, Farberden, Bandkeramiker u.a.)
Treffpunkt: 14 Uhr Kläranlage Esch (Parkplatz); Dauer: ca. 4 Stunden
Führung: Horst Bender & Karlheinz Bernhard, Idstein
Sa, 12. Juni Weinbergsflora bei Frauenstein
Treffpunkt: 14 Uhr am Grorother Hof (ESWE-Bus 24 oder 47 bis Endstation, Parkplatz am Kreisel südlich Frauenstein); Dauer: ca. 4 Stunden, Ausklang im Nürnberger Hof
Führung: Dr. Wolfgang Ehmke, Taunusstein
Sa, 26. Juni Erd- und Landschaftsgeschichte Wiesbadens - mit dem ESWE-Bus durch Zeit und Raum
Busabfahrt: 14 Uhr Rhein-Main-Halle in Wiesbaden; Dauer: ca. 4 Stunden
Führung: Mitglieder des Nassauischen Vereins für Naturkunde
Kostenbeitrag: Mitglieder EUR 8,--, Nichtmitglieder EUR 12,--. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung bis 11. Juni bei Herrn Zenker, Tel. 0611/801488
Sa, 10. Juli Die Hydrobien-Schichten und die Mosbach-Sande im Dyckerhoff-Steinbruch in Wiesbaden
Treffpunkt: 13 Uhr im Steinbruch der Dyckerhoff AG am Unteren Zwerchweg (wird ausgeschildert); Dauer: ca. 4 Stunden
Führung: Thomas Keller, Wiesbaden
So, 8. August Geologie und Geschichte im Nassauer Land (Taunus, Lahntal, Westerwald)
Mittagessen im Lokal, festes Schuhwerk; Busabfahrt: 8.15 Uhr Rhein-Main-Halle in Wiesbaden; Rückkehr: Gegen 18 Uhr
Führung: Hans-Jürgen Anderle & Dr. Witigo Stengel-Rutkowski, Wiesbaden
Kostenbeitrag: Mitglieder EUR 13,--, Nichtmitglieder EUR 16,--. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung bis 20. Juli bei Herrn Zenker, Tel. 0611/801488
Sa, 14. August Die Gehölze der Fasanerie Wiesbaden
Treffpunkt: 14 Uhr am Eingang der Fasanerie; Dauer: 2 Stunden
Führung: Dr. Ulrich Hecker, Mainz
So, 14. November Ornithologische Exkursion zum Europareservat der Wasservögel Bingen-Gaulsheim-Ingelheim
festes Schuhwerk erforderlich; Abfahrt: Hbf. Wiesbaden, 8:49 über Mainz nach Bingen Stadtbahnhof; Rückfahrt: zwischen 17 und 18 Uhr mit dem Bus ab Oestrich-Winkel
Führung: Dieter Zingel, Wiesbaden
 

3. Jubiläumsveranstaltungen

So, 29. August Eröffnung der Ausstellung "175 Jahre Nassauischer Verein für Naturkunde/175 Jahre Naturwissenschaftliche Sammlung im Museum Wiesbaden"
Beginn: 11 Uhr Naturwissenschaftliche Sammlung des Museums
Di, 31. August Empfang im Erbprinzenpalais (Gebäude der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden, Wilhelmstr. 24-26)
aus Anlass der Vereinsgründung an diesem Ort vor 175 Jahren; Treffpunkt: 18 Uhr, Festsaal im 1. Stock
So, 5. September Festakt "175 Jahre Nassauischer Verein für Naturkunde" im Kurhaus Wiesbaden, Christian-Zais-Saal
Beginn: 11 Uhr; Festvortrag: Prof. Dr. Thomas Becker, Münster: "Die Fossiliensammlung Sandberger im Museum Wiesbaden- wertvolle Originale moderner internationaler Forschung"; anschließend kaltes Buffet
 

4. Führungen in der Naturwissenschaftlichen Sammlung des Museums

Jeden 1. So im Monat Kinderführungen
Treffpunkt: 15.00 Uhr im Nebeneingang der Naturwissenschaftlichen Sammlung im Museum Wiesbaden; Dauer: 1 Stunde
Di, 10. Februar Bilderreise durch die Sonora-Wüste
Treffpunkt: 18.00 Uhr im Nebeneingang der Naturwissenschaftlichen Sammlung im Museum Wiesbaden; Dauer: 1 Stunde
Führung: Dr. Michael Apel (Museum Wiesbaden)
So, 29. Februar Wüstentag II: Spiel- und Erlebnisnachmittag im Museum
14.00 - 16.45 Uhr in der Naturwissenschaftlichen Sammlung im Museum Wiesbaden
Di, 9. März Wüsten in Deutschland kann das sein?
Treffpunkt: 18.00 Uhr im Nebeneingang der Naturwissenschaftlichen Sammlung im Museum Wiesbaden; Dauer: 1 Stunde
Führung: Fritz Geller-Grimm (Museum Wiesbaden)
So, 25. April Wüstentag III: Spiel- und Erlebnisnachmittag im Museum
14.00 - 16.45 Uhr in der Naturwissenschaftlichen Sammlung im Museum Wiesbaden
Di, 11. Mai Kaktusfrüchte und Mesquiteschoten - Traditionelle Ernährung der indigenen Bevölkerung der Sonora
Treffpunkt: 18.00 Uhr im Nebeneingang der Naturwissenschaftlichen Sammlung im Museum Wiesbaden; Dauer: 1 Stunde
Führung: Dr. Michael Apel (Museum Wiesbaden)
So, 16. Mai Internationaler Museumstag 2004
Buntes Programm mit Führungen, Demonstrationen und einem Blick hinter die Kulissen; Treffpunkt: 10.00 - 17.00 Uhr im Museum Wiesbaden
Di, 08. Juni Kaktus & Co. - Pflanzen der Wüste
Treffpunkt: 18.00 Uhr im Nebeneingang der Naturwissenschaftlichen Sammlung im Museum Wiesbaden; Dauer: 1 Stunde
Führung: Dr. Michael Apel (Museum Wiesbaden)
Auch im 2. Halbjahr gibt es jeden 1. Sonntag im Monat um 15 Uhr eine Kinderführung und jeden 2. Dienstag im Monat um 18 Uhr eine Erwachsenenführung in der NWS. Die Themen werden noch bekannt gegeben (Veranstaltungskalender NWS).
 

5. Jahrestreffen im Rheingau

So, 7. November ab 12 Uhr gemütliches Beisammensein im Gasthaus Rheinpavillon Niederwalluf, Rheinstr. (vom Bahnhof Niederwalluf 10 Minuten zu Fuß; mit dem Auto von Wiesbaden in Niederwalluf 2. Ampel links Kirchgasse, hinter der Kirche rechts Rheinstr. oder bereits hinter Gasthof Ruppert links in die Johannisbrunnenstr., dann rechts in die Rheinallee, vom Ende wenige Schritte zu Fuß zum Gasthaus) Gemeinsames Mittagessen ab 13 Uhr (à la Carte), danach bei gutem Wetter Spaziergang am Rhein mit Erläuterungen zu Geschichte und Landschaft
Anmeldung bis 29.10. bei Herrn Zenker, Tel. 0611/801488
 

6. Hauptversammlung 2004

Die Mitglieder werden zur Jahreshauptversammlung 2004 herzlich eingeladen für Donnerstag, 25. März 2004, 19.30 Uhr, Hotel Oranien in Wiesbaden, Platterstraße 2. (Das Hotel ist 5 Gehminuten vom Busbahnhof am Platz der deutschen Einheit entfernt. Auf die Möglichkeit, das Parkhaus Coulinstr. zu benutzen, wird hingewiesen. Der Hotelparkplatz kostet 60 Cent pro Stunde Parkgebühr).
Tagesordnung: 1. Jahresbericht
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung von Kassenwart und Vorstand
5. Verabschiedung einer neuen Satzung
6. Ernennung von Ehrenmitgliedern
7. Neu- und Zuwahl gem. §§ 8 und 9 der neuen Satzung
8. Wahl der nächstjährigen Kassenprüfer
9. Verschiedenes
Anschließend werden Bilder von Exkursionen der vergangenen Jahre gezeigt.
Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Nassauischen Vereins für Naturkunde ist kostenlos und geschieht auf eigenes Risiko. Um Spenden wird gebeten. Bitte geben Sie in der Rubrik "Verwendungszweck" Ihren Namen und Anschrift an, wegen der Zusendung der Spendenbescheinigung.

Hans-Jürgen Anderle
(1. Vorsitzender)

Jörg Freiling
(Schriftführer)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück  hoch  weiter

Inhalt: Vorstand des Nassauischen Vereins für Naturkunde
Layout: © F. Geller-Grimm