zur Startseite Nassauischer Verein für Naturkunde

+ Wir über uns
+ Veranstaltungen
+ Zeitschriften
+ Mitgliedschaft
+ Ansprechpartner
+ Museum
+ Kontakt
+ Aktuelles
Kontakt

Veranstaltungsprogramm Sommerhalbjahr 2000

Diese Auflistung enthält auch einige Veranstaltungen der Naturwissenschaftlichen Sammlung, die im gedruckten Veranstaltungsprogramm fehlen.
Samstag, 8. April 2000 Eigenschaften von Mineralen - oder "Was tut der Quarz in der Uhr?"
Treffpunkt: 14 Uhr in der Eingangshalle des Museums Wiesbaden
Dauer: 2 Stunden
Führung: Susanne Petra Schwenzer, Arzbach
Samstag, 29. April 2000 Besuch der Greifvogelpflegestation in Eppstein
Treffpunkt: 14.30 Uhr in Eppstein, Gimbacher Str. 34
Dauer: 1-2 Stunden
Führung: Erwin Pleines, Eppstein (Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter Tel. 06127/61976 erforderlich)
Samstag, 6. Mai 2000 Vom Schelmengraben zum Steinkopf - Erd- und Heimatgeschichte in und um Dotzheim
Treffpunkt: 15 Uhr Heimatmuseum Dotzheim
Dauer: 2-3 Stunden
Führung: Martin Gerner, Bettina Gies, Dr. Thomas Kirnbauer, Klaus Kopp (zusammen mit Geographie für alle, Heimat- und Verschönerungsverein Dotzheim)
Samstag, 13. Mai 2000 Baumblüte im Freigelände des Botanischen Gartens Mainz,
Treffpunkt: 14 Uhr Haupteingang des Botanischen Gartens nahe dem Haupteingang der Universität, Ecke Saarstr./Albert-Schweizer-Str., Busverbindung ab Mainz Hbf.
Dauer: ca. 2 Stunden
Führung: Dr. Ulrich Hecker, Mainz
Sonntag, 21. Mai 2000 Ornithologische Halbtagswanderung im Laubenheimer Ried bei Mainz (Brutplatz der Rohrweihe), Abfahrt
Treffpunkt: 7.34 Uhr von Wiesbaden Hauptbahnhof mit ESWE-Bus 6 nach Mainz Hbf., weiter um 8.00 Uhr mit Bus 1 nach Laubenheim
Dauer: Rückfahrt zwischen 13 und 14 Uhr
Führung: Dieter Zingel, Wiesbaden.
Sonntag, 28. Mai 2000 Ornithologische Tageswanderung Mainz - Ingelheim (Brutgebiet von Wiedehopf, Pirol und Heidelerche), Abfahrt
Treffpunkt: 7.04 ab Wiesbaden Hbf. mit ESWE-Bus 6 nach Mainz Hbf., weiter um 7.30 Uhr mit Bus 10 oder 11 nach Mainz-Finthen
Dauer: Rückfahrt mit DB zwischen 15 und 17 Uhr von Oestrich-Winkel
Führung: Dieter Zingel, Wiesbaden.
Samstag, 3. Juni 2000 Natur- und landeskundliche Exkursion um das Kastell Zugmantel und Ehrenbach,
Treffpunkt: 14 Uhr Parkplatz Kastell Zugmantel an der B 417 nördlich Neuhof
Dauer: 3 bis 4 Stunden
Führung: Horst Bender & Karlheinz Bernhard, Idstein
Samstag, 10. Juni 2000 Botanische Exkursion um Burg Hohenstein,
Treffpunkt: 14 Uhr Bahnhof Burg Hohenstein
Dauer: ca. 4 Stunden
Führung: Dr. Wolfgang Ehmke, Taunusstein
Samstag, 17. Juni 2000 10 Jahre nach dem Orkan "Wibke" - Wiederaufforstung von Sturmbruchflächen,
Treffpunkt: 14 Uhr am ehemaligen Gasthaus "Platter Hof" in der Siedlung Platte bei Taunusstein-Neuhof
Dauer: 3 bis 4 Stunden
Führung: Dr. Ernst Munzel
Samstag, 24. Juni 2000 Die Hydrobien-Schichten und die Mosbach-Sande im Dyckerhoff-Steinbruch in Wiesbaden.
Treffpunkt: 13 Uhr im Steinbruch der Dyckerhoff AG am Unteren Zwerchweg (wird ausgeschildert)
Dauer: ca. 4 Stunden
Führung: Thomas Keller, Wiesbaden
Samstag, 1. Juli 2000 Geologische Stadtwanderung Wiesbaden "Unter'm Pflaster liegt der Strand"
Treffpunkt: 14 Uhr Kranzplatz am Kochbrunnen
Dauer: ca. 4 Stunden
Führung: Hans-Jürgen Anderle, Dr. Thomas Kirnbauer & Dr. Eberhard Kümmerle
Dienstag, 11. Juli 2000 Im Bauche des Museums
Treffpunkt: 18.00 Uhr im Foyer des Museum Wiesbaden (freier Eintritt)
Dauer: 1 bis 2 Stunden
Führung: Fritz Geller-Grimm (Museum Wiesbaden)
Samstag, 15. Juli 2000 Geologie des südlichen Odenwaldes. Busabfahrt
Treffpunkt: 8.15 Uhr Rhein-Main-Halle in Wiesbaden
Dauer: Rückkehr gegen 20 Uhr
Führung: Dr. Dieter Nesbor, Wiesbaden & Dr. Werner Poeschl, Mainz
Freitag, 21. Juli 2000 Die Äskulapnatter und ihr Lebensraum im Rheingau.
Treffpunkt: 16 Uhr Kloster Eberbach, 1. Parkplatz rechts aus Richtung Kiedrich
Dauer: ca. 3 Stunden
Führung: Malte Fuhrmann, Oberwallmenach (zusammen mit der Gesellschaft zur Rekultivierung der Kiesgrubenlandschaft Weilbach)
Sonntag, 13. August 2000 Geologische Exkursion rund um den vulkanischen Hochwesterwald
(Vulkanite, sedimentäres Liegendes mit "Enspel-Flugmaus", paläozoischer Sockel)
Treffpunkt: 8.15 Uhr Rhein-Main-Halle in Wiesbaden, Busfahrt, Mittagessen im Lokal
Dauer: Rückkehr gegen 20 Uhr
Führung: Dr. Witigo Stengel-Rutkowski, Wiesbaden
Sonntag, 20. August 2000 Kinderführung durch die NWS
Treffpunkt: 11.00 Uhr im Foyer des Museum Wiesbaden
Dauer: 1 Stunde
Führung: Fritz Geller-Grimm (Museum Wiesbaden)
Dienstag, 29. August 2000 Die Welt der Insekten
Treffpunkt: 18.00 Uhr im Foyer des Museum Wiesbaden (freier Eintritt)
Dauer: 1 bis 2 Stunden
Führung: Fritz Geller-Grimm (Museum Wiesbaden)
Sonntag, 3. September 2000 Botanische Tagesexkursion zu den Krippen bei Bingerbrück und nach Rüdesheim, Rucksackverpflegung, festes Schuhwerk,
Treffpunkt: 6.45 Uhr Hbf. Wiesbaden ( Abfahrt 1. Zug nach 7 Uhr nach Bingerbrück)
Dauer: Rückfahrt am Spätnachmittag ab Rüdesheim
Führung: Heinz Kalheber, Runkel
Dienstag, 12. September 2000 Die Vielfalt des Lebendigen
Treffpunkt: 18.00 Uhr im Foyer des Museum Wiesbaden (freier Eintritt)
Dauer: 1 bis 2 Stunden
Führung: Fritz Geller-Grimm (Museum Wiesbaden)
Sonntag, 24. September 2000 Kinderführung durch die NWS
Treffpunkt: 11.00 Uhr im Foyer des Museum Wiesbaden
Dauer: 1 Stunde
Führung: Fritz Geller-Grimm (Museum Wiesbaden)

Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Nassauischen Vereins für Naturkunde ist kostenlos (mit Ausnahme der Busexkursionen) und geschieht auf eigenes Risiko. Um Spenden wird gebeten.
Der Kostenbeitrag zu den Busexkursionen beträgt für Mitglieder EUR 10,23, für Nichtmitglieder EUR 12,78. Anmeldung zu den Busexkursionen bei Herrn Zenker (Tel. 0611-801488) bis spätestens 2 Wochen vor der Exkursion. Bei Rücktritt von einer Busexkursion nach Anmeldeschluß wird eine Gebühr von EUR 5,11 erhoben.

zurück  hoch  weiter

Inhalt: Vorstand des Nassauischen Vereins für Naturkunde
Layout: © F. Geller-Grimm